Sportmedizin und Leistungsdiagnostik

Abgestufte Sportärztliche Untersuchung

Stufe 1: Sportärztliche Vorsorgeuntersuchung

Zielgruppe
- Reihenuntersuchung aller Sporttreibenden im Kindes- und Jugendalter
- Freizeit-, Breiten- und Volkssportler bis 35 Jahre

Vorsorgeuntersuchung

  • Anamnesebogen zum Selbstausfüllen
  • Standardisierte Anamnese (durch den Arzt)
  • Körperliche Untersuchung gem. einem Erhebungsbogen, ggf. zusätzliche Untersuchungen bei bestimmten Sportarten

Fakultativ

  • EKG in Ruhe, ggf. Laboruntersuchungen (Urinstatus)
  • Belastungsuntersuchung (Ergometrie)

Beurteilung / Beratung

  • Gesund, tauglich für alle Sportarten
  • Gesund mit Einschränkung, tauglich für alle Sportarten/Belastungsformen ausser: ?
  • Nicht sporttauglich, weitere Abklärung erforderlich
  • Empfehlungen: ?

Häufigkeit

  • Mindestens alle 2 – 4 Jahre, jährlich wünschenswert

Stufe 2: Sportärztliche Untersuchung

Zielgruppe
- Alle Sporttreibenden über 35 Jahre, insbesondere solche mit mehr als einem Risikofaktor
- Kinder und Jugendliche mit auffälligen Befunden
- Sportarten mit besonderem Risiko

Anamnese und körperliche Untersuchung wie unter Stufe 1

Ergänzende Untersuchungen

  • Ergometrie (Fahrrad) Belastungs-EKG
  • ggf. sportartspezifische Leistungsdiagnostik: Bestimmung von Laktat unter Belastung, Labordiagnostik
  • z. B. Urinstatus. Blutbild, Lipidstatus, Ferritin, Kalium, Magnesium, gGT, Kreatinin, Blutzucker

Beratung zu

  • Gesunder Lebensführung (Prävention)
  • Risikofaktoren-Profil
  • Leistungsfähigkeit
  • Trainingsanalyse und Trainingsberatung

Beurteilung/Beratung

  • Gesund, tauglich für alle Sportarten
  • Gesund mit Einschränkung, tauglich für alle Sportarten/Belastungsformen ausser: ?
  • Nicht sporttauglich, weitere Abklärung erforderlich
  • Empfehlungen zu Prävention, Leistungsfähigkeit, Training

Häufigkeit

  • Mindestens alle 2 – 4 Jahre, jährlich wünschenswert

Stufe 3: Erweiterte Sportärztliche Untersuchung

Zielgruppe
- Breitensportler mit zukünftiger Wettkampfteilnahme oder bei Trainingsumfang ? 6 Std./Woche
- Breitensportler mit Wunsch einer eingehenden Leistungsdiagnostik zur Optimierung der Trainingsplanung (z. B. im Rahmen eines Fitnesstrainings oder vor Marathonteilnahme)
- Leistungssportler, die keinem der Kader angehören
- Breitensportler (Gesundheitssportler) mit Herz-Kreislauf-Krankheiten

Vorsorgeuntersuchung wie unter Stufe 1

Ergänzende Untersuchungen

  • Ergometrie (Fahrrad) bzw. Belastungs-EKG
  • ggf. sportartspezifische Leistungsdiagnostik: Bestimmung von Laktat unter Belastung
  • Labordiagnostik
  • z. B. Urinstatus. Blutbild, Lipidstatus, Ferritin, Kalium, Magnesium, gGT, Kreatinin, Blutzucker
  • Echokardiographie
  • Spezielle orthopädische Untersuchungen
  • Trainingsanalyse und Trainingsberatung
  • Körperkomposition
  • Beurteilung/Beratung
  • Gesund, tauglich für alle Sportarten
  • Gesund mit Einschränkung, tauglich für alle Sportarten/Belastungsformen ausser: ?
  • Nicht sporttauglich, weitere Abklärung erforderlich

Beurteilung/Beratung

  • Gesundheitszustand
  • Trainingszustand
  • Trainingsempfehlung/Beratung

Häufigkeit

  • Jährlich, ggf. weitere Untersuchungen nach Bedarf


© Dr. med Lücker 2013 binarysolutions